Bedienung

  • Statusinformationen werden ständig aktualisiert.

  • Metadaten können jederzeit geändert werden.

  • EDLs können während der AZ exportiert werden.

  • Das Archiv gibt Zugriff auf vorherige Produktionen.

  • Timecode–Formate werden automatisch erkannt, Unterbrechungen stoppen nicht die Aufzeichnung.

Konfiguration

  • 200 Eingänge/Kontakte stehen zur Verfügung.

  • Input Assignments (Stecker-Belegungen) gängiger Bildmischpulte sind vorhanden.

  • Neue Modelle können jederzeit hinzugefügt werden.

  • In User Matrixes können wiederkehrende Produktions-Konfigurationen abgelegt werden.

  • Einzelsteckeransichten erleichtern das Einrichten.

Pre-/Offset = IMMER alles SYNCHRON!

Drahtlos Kameras, Mischpulte, DVEs, mehrere Timecode Generatoren, Synchronizer, …
nur ein paar Beispiele warum Multikamera-Projekte nicht immer automatisch synchron laufen.

Beim Generieren der EDLs kann im EDL-REC jede Quelle ein eigenes Pre- oder Offset in Frames erhalten.


Anschlüsse

  • 4 x 50polige D-Sub Eingänge erlauben das Erfassen aller relevanten Rotlichter, auch wenn diese auf unterschiedlichen Ausgängen des Bildmischers liegen sollten.

  • Über das Tally Out ist eine zusätzliche Konfigurations-/Funktionskontrolle möglich.

  • Verschraubbare/riegelnde Buchsen für sichere Verbindungen im rauen (Ü–Wagen) Alltag.

  • Über das separate Akkufach im Deckel ist der USV–Akku wartungsfreundlich zugänglich.
  EDL-REC blk EDL-REC pro EDL-REC 19"
EDL Quellen 3 – 10 3 – 18 3 – 32
Quellen Upgrades + + +
Tally Inputs 3 – 8 3 – 16 3 – 196
Tally Outputs 32
Serielle Tallys optional optional
Havarie-Speicher +
Display 3 LED 3 LED LCD
Ethernet +
USB Buchsen 3 3 4
Strom 12 V 12 V 90 – 240 V
USV +
Rackmount +
Maße 19 x 6 x 20 cm 19 x 6 x 30 cm 48 x 4,4 x 32 cm
Garantie 1 Jahr 2 Jahre 3 Jahre
Ersatzteilverfügbarkeit 10 Jahre 10 Jahre 10 Jahre
Inklusive Netzteil & 1 Marker 1 Marker Marker
  Tally Peitsche Tally Splitter Tally Splitter
Preis ab 2980 € 5980 € auf Anfrage

Serieller Tally Eingang

  • Sony verzichtet bei seinen großen Pulten seit jeher auf Rotlicht-Schaltausgänge. Man kann man sie entweder optional als Original-Zubehör dazu kaufen oder überträgt diese Aufgabe seiner Regie-Steuerungszentrale. Je nach Auslastung, Hard- und Software der Steuerungszentralen kann es an deren Schaltausgängen aber zu größeren zeitlichen Schwankungen des Rotlichts kommen. Um auch an Sony Bildmischpulten – ohne Tally Boards – Schnitte und Blenden mit der nötigen Präzision aufzunehmen, haben wir einen seriellen Rotlicht Eingang für den EDL-Recorder entwickelt.
  • Er läuft zuverlässig, autark und exakt am "Serial Tally Port" oder "Editor Panel" Anschluss.
  • 1 x 9 poliger D-Sub Eingang für Sony Serial Tally Port Protocol (RS-422).
  • Nachrüstbar und kombinierbar mit parallelen Eingängen.

Technische Daten

  • Ein-/Ausgänge:
    • Tally In – parallel:
      • 4 x 50 pol D-Sub Buchse (female)
      • Spannungsbereich 0-48 Volt
    • Tally In – seriell:
      • 9 pol D-Sub Buchse (female)
      • Sony® Serial Tally Port Protocol (RS-422)
    • Tally Out:
      • 37 pol D-Sub Buchse (female)
      • Spannungsbereich 0-48 Volt
    • EDL-REC Bus:
      • 2 x XLR 5 pol Buchse (female)
      • 12 Volt Spannung
      • kein DMX!
    • Eingänge:
      • Netz – IEC C14
      • LTC EBU/SMPTE – XLR 3 pol Buchse (female)
    • PC:
      • DVI-I (inkl. VGA) 1280 x 1024 Auflösung
      • 2 x USB Typ A Buchse (in Front- & Rückseite)
      • Ethernet
  • Eingangsspannung: 100-240 VAC
  • Stromverbrauch: max. 1,5 A (Standby 0,02 A)
  • Arbeitstemperaturbereich: -10 bis +50°C
  • Norm(en): CE, EN
  • Maße & Gewicht:
    • EDL-REC
      • 19'' 1 RU/He
        • 482,6 x 43,8 x 321 mm
      • 4,5 kg (ohne Akku)
        • Akku (je nach Hersteller) 0,8 - 0,95 kg
    • Versandkarton
      • 55 x 50 x 28 cm
      • 1,6 kg (ohne Schaumstoff)
  • Lieferumfang:
    • EDL-Recorder
    • Handbuch
    • Versandkarton
    • C13 IEC Lock Schutzkontakt-Netzkabel 2 m
    • 4/40 UNC Kugelkopf-Schraubendreher

EDL-REC blk & pro

  • Ein-/Ausgänge:
    • Tally In – parallel:
      • 9 / 25 pol D-Sub Buchse (female)
      • Spannungsbereich 0-48 Volt
    • EDL-REC Bus:
      • 2 x XLR 5 pol Buchse (female)
      • 12 Volt Spannung
      • kein DMX!
    • Eingänge:
      • Netz 12-15 VDC – XLR 4 pol Buchse (male)
      • LTC EBU/SMPTE – XLR 3 pol Buchse (female)
    • PC:
      • DVI-I (inkl. VGA) 1280 x 1024 Auflösung
      • 3 x USB Typ A Buchse
  • Eingangsspannung externes Netzteil: 90-260 VAC
  • Stromverbrauch: max. 0,2 A (Standby 0,04 A)
  • Arbeitstemperaturbereich: -10 bis +50°C
  • Norm(en): CE, EN
  • Maße & Gewicht:
    • 190 x 58 x 200 / 300 mm
    • 1,9 / 2,2 kg
  • Lieferumfang:
    • EDL-Recorder pro
    • Externes Netzteil
    • Handbuch
    • Versandkarton
    • C13 IEC Lock Schutzkontakt-Netzkabel 2 m
  • EDL-REC Zubehör
    • Marker Tastaturen
      • rot, grün, blau, gelb, grau
      • 3 m Anschlusskabel
    • Marker-Verteiler
      • 1 auf 5
    • Marker Kabelverlängerung
      • 10, 25, 50 m
    • Tally Splitter
      • 9, 15, 25, 37, 50 polig
      • jeweils mit 5 m Tally Kabel endend auf D-Sub 50 Stecker (male)
    • XLR Tally Patch Kabel
      • 8 x XLR 3 pol 5 m Tally Kabel endend auf D-Sub 50 Stecker (male)
  • Kombatibles Zubehör:
    • Peli Case
      • 1600 (ohne Rollen)
      • 1610 / 1650 (mit Rollen)

Kompatible Bildmischpulte

… und Modelle gerne auf Anfrage.

ATEM via GPI and Tally Interface

Granite 100 | 1000 | 2000 | 5000

DD5 | 10 | 20 | 30

SE-600 | 900 | 2000 | 3000 | RMC-140

HVS-100 | 110 | 350HS | 390HS | 2000 | 4000 | 5000

1200 | 4000 | INDIGO | Kalypso | Kayak | Kayenne | Karrera | Korona

KM-H2500 | 3000

TriCaster TC1 / VMC1 | TriCaster 8000 | TriCaster 460 | TriCaster 410

(direkt und/oder via JLCooper® e/gBOX)

AV-HS6000

Acuity | Carbonite | CrossOver | Graphite (über opt. Audio Breakout Module) | Vision

Kula | Kahuna

XVS-6000 | XVS-7000 | XVS-8000 | MVS-6000 | MVS-7000 | MVS-8000 | DVS-9000

(via seriellem EDL-REC Eingang oder ICP-X7000 + MKS-X7701 | DCU-8000 + MKS-8701)

BRS-200 | DFS-900M | MCS-8M | MFS-2000 | MVS-3000

110HD | XtenDD (HD)